Kultur

Schwetzinger Festspiele Auftakt zu einem Zyklus mit sämtlichen Klaviersonaten Joseph Haydns

Pfeile in die Zukunft

Archivartikel

Robert Schumann nannte ihn einen stets willkommenen Hausfreund, dessen Musik allerdings seiner Jetztzeit nichts mehr zu sagen hätte. Die frühen Romantiker, auf poetische Gefühle und dramatische Leidenschaften spezialisiert, konnten mit Haydns Kunst wenig anfangen. Eine bis heute folgenreiche Haltung. Denn gemessen an den beiden anderen Vertretern der Wiener Klassik, Mozart und Beethoven, habe

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2589 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00