Kultur

Philosoph Nida-Rümelin: "Wir müssen zur Bewältigung der Krise vital sein"

Archivartikel

Der frühere Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin sieht durch die Corona-Krise zwar eine Stärkung der Demokratie. Vor dem Hintergrund einer drohenden Weltwirtschaftskrise rät er aber, genau zu prüfen, wie lang das Leben noch stillstehen darf, bis wir zu viel zerstören.

Herr Nida-Rümelin, Sie warnen in letzter Zeit, unter anderem in Ihrem neuen Buch, vor der Gefährdung der

...

Sie sehen 3% der insgesamt 12934 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema