Kultur

Pionier und Wegbereiter der inszenierten Fotografie

Archivartikel

Mit „Jeff Wall. Appearance“ widmet sich das Haus am Friedrichsplatz erstmals in einer großen Sonderausstellung einem international renommierten Fotografen – und schlägt damit auch einen Bogen zur europäischen Geschichte der Malerei.

Ein nackter junger Mann liegt auf einem grünen Boden neben zwei pinken Sesseln in einem gelben Raum. Die Szenerie wirkt alltäglich und skurril zugleich. Auf der dazugehörigen zweiten, etwas größeren Tafel wird das Farbspiel aus Gelb, Grün und Pink wieder aufgenommen. Hier ist es eine nackte junge Frau, die von ihrem Sofa aus dem Fenster schaut. Doch was sie sieht, erschließt sich dem

...

Sie sehen 5% der insgesamt 8185 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema