Kultur

Kunsthalle I Das Mannheimer Museum zeigt die große Ausstellung „Konstruktion der Welt“ / Der erste Teil blickt auf die Jahre 1919-39

Prägende Kraft der Wirtschaft

Archivartikel

Die „Neue Sachlichkeit“ ist zurück in Mannheim. In der Kunsthalle findet die Zeit- und Stilbezeichnung erneut einen Ort – sie, die durch die gleichnamige Ausstellung des damaligen Kunsthallen-Direktors Gustav Hartlaub 1929 zum Epochenbegriff wurde. Nun aber wird der Blick auf damals aktuelle Kunst und ihre Hinwendung zur sozialen Wirklichkeit noch geweitet: Unter dem Titel „Konstruktion der

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4450 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema