Kultur

Popakademie

Provinz-Debüt in Charts platziert

Eine Woche, nachdem die Popakademie-Band Provinz ihr Debütalbum „Wir bauten uns Amerika“ veröffentlicht hat, stehen die Musiker auf Platz vier der Album-Charts. Das hat die Popakademie am Donnerstag mitgeteilt.

Provinz war Teil des Bandpools, dem Spitzenförderprogramm der in Mannheim ansässigen Popakademie Baden-Württemberg. Die kostenlose Förderung enthielt ein Coaching-Programm im Rahmen von zehn Workshop-Wochenenden.

„Schon als Provinz für den Bandpool vorgespielt haben, war der Jury bewusst, dass wir noch viel von dieser Band hören werden“, wird Akademie-Mitarbeiterin Leandra Preißler zitiert. „Die Stimme von Vincent, die authentischen Texte, die Verbundenheit der vier aus Ravensburg und der moderne Folk-Pop Sound machen diese Band und ihre Musik so einzigartig.“ Für die Tour im Frühjahr sind alle Tickets verkauft. seko

Zum Thema