Kultur

Schwetzinger Festspiele Akademie für Alte Musik zu Gast

Pulsierende Spannung

Archivartikel

Die Akademie für Alte Musik Berlin steht für den modernen Klang eines historisch informierten Kammerorchesters: hurtige Tempi, ziselierte Ornamentik, federnde Artikulation. Damit beeindruckt das Ensemble auch bei den Schwetzinger Festspielen. Dort unternehmen die Instrumentalisten unter der Leitung von Konzertmeister Bernhard Fork eine mehrteilige Genealogie der Musik Beethovens: Carl Philipp

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1937 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema