Kultur

Das Porträt Mit teils satirischem "Islamisten-Hip-Hop" versucht sich der Mannheimer Yasin Ipek alias Mo'slem als Aufklärer

Rap, der Brücken schlagen soll

Archivartikel

Yasin Ipek ist ein Musterbeispiel für gelungene Integration. Im Mannheimer Stadtteil Schönau machte er 2001 auf dem Peter-Petersen-Gymnasium Abitur, wurde Akademiker, ist beruflich erfolgreich und tritt dementsprechend wortgewandt auf. Aber mit der angenehm sanften, fast vornehmen Zurückhaltung, die gebildete Türken, Perser oder Syrer oft auszeichnet. Lieblingsdichter: Goethe. Hundertprozentig

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4920 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00