Kultur

Kulturpolitik Das Genre muss als bundesweiter Einzelfall ohne institutionelle Landesmedienförderung durch die Pandemie kommen / Schauplatz für prominente Drehs

Rheinland-pfälzische Filmbranche im Krisenmodus

Archivartikel

Rheinland-Pfalz.Schauspieler, Kameras und Scheinwerfer sind in Rheinland-Pfalz keine Seltenheit: Viele Prominente haben bereits am Rhein, in der Eifel oder einer der zahlreichen Burgen und Schlösser gedreht. Dann kam Corona. Sie verschlechterte auch die Lage der Filmbranche. „Corona hat Produktionen verhindert oder auch verschoben“, sagte Nadine Gehm vom Film- und Medienforum Rheinland-Pfalz. Hinzu kommt,

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2515 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema