Kultur

Musical: Premiere der neuen "Rocky Horror Show" in Frankfurt

Richard O'Briens knalliger, greller Kult feiert sich selbst

Archivartikel

Rebecca Botsch

Es gibt Stücke, die haben Geschichte geschrieben - und sind selbst durch eigenwillige Inszenierungen nicht totzukriegen. Richard O'Briens Kult-Musical "Rocky Horror Show" ist eines davon. Knapp 36 Jahre nach der Uraufführung in London kommt die rockig-kultige Hommage an Varietétheater, trashige B-Movies und sexuelle Befreiung zurück. Verantwortlich zeichnet wie bereits

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1898 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00