Kultur

Roman über Hauptmann

Archivartikel

Hans Pleschinskis furioses Epos „Wiesenstein“ stellt Gerhart Hauptmann – heute fast vergessen – für ein ganz neues Publikum so virtuos wie kenntnisreich zur Diskussion. Geboren 1862 und gestorben 1946 in Schlesien, prägte Hauptmann die deutsche Literatur der Zeit wesentlich. Pleschinskis überaus präzises, höchst lebendiges Porträt beleuchtet dessen letzte Lebensphase minuziös. Das Buch setzt

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1330 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00