Kultur

Kulturpolitik Erstmals liegt eine Grobkostenplanung für den Umbau der Staatsoper Stuttgart auf dem Tisch

Sanierung für eine Milliarde Euro

Nach jahrelangem Ringen um die ebenso überfällige wie aufwendige und teure Sanierung und Erweiterung des Stuttgarter Opernhauses liegt nun ein konkreter Vorschlag vor, auf den sich Vertreter von Staatstheater, Stadt Stuttgart und dem Land in einer Task Force einigen konnten. Die Kosten des Gesamtprojekts inklusive Komplettsanierung des Opernhauses samt neuer Technik, Kulissen- und

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3987 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema