Kultur

Jazz Der Pfälzer Saxofonist Stefan Karl Schmid hat mit „Pyjama“ ein beeindruckendes Album vorgelegt / Unter anderem wirkt darauf Piano-Star Pablo Held mit

Saxofonist Stefan Karl Schmid ist ein Seismograf der Seele

Archivartikel

Sein Tenorsaxofon klingt so ganz anders, als es heutzutage üblich ist: verträumt, bedächtig, in sich gekehrt. Keine Spur von röhrenden Exzessen und rasenden Tempoläufen. Stefan Karl Schmid meidet diese Klischees. Er brilliert in seinen Soli viel eher durch die formale Gestaltungskraft seiner Tonfolgen. So hat er zu einem völlig eigenen Personalstil gefunden, der sein neues Album „Pyjama“ zu

...

Sie sehen 14% der insgesamt 3024 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema