Kultur

Der neue Film: Im RAF-Familiendrama "Es kommt der Tag" glänzt nicht nur Iris Berben

Schatten der Vergangenheit

Archivartikel

Gebhard Hölzl

Sie ist attraktiv und populär, sie konnte urkomisch sein ("Sketch Up") und dank ihrer TV-Figur "Rosa Roth" gilt sie als Quoten-Queen. Aber irgendetwas fehlte in der Filmografie von Iris Berben, etwas Gehaltvolles, mit Anspruch, etwas Politisches, mit Emotion, etwas, womit man zeigen kann, dass man schauspielerisch mehr drauf hat als einem Fernsehserienstar hierzulande

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2592 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00