Kultur

Jazz Mannheimer Musiker gibt Konzerte in Fernost

Schönborn in Taiwan

Archivartikel

Der Mannheimer Jazzmusiker Olaf Schönborn (Bild) ist zur Zeit als Mitglied des deutschen Saxofonquartetts Finefones auf Konzerttournee durch Taiwan. Das hat der Musiker per Mail mitgeteilt. Die von dem Karlsruher Saxofonisten Peter Lehel geleitete Gruppe Finefones ist an Weihnachten abgereist und gibt fünf Konzerte. Sie tritt in Taipeh und beim internationalen Band Festival in Chiayi City auf. Chiayi City bezeichnet sich selbst als „Hauptstadt der Ensemblemusik“.

Gefragtes Saxofonquartett

Die Finefones treten in der Besetzung Peter Lehel (Sopransaxofon), Olaf Schönborn (Alt- und Sopransaxofon), Christian Steuber (Tenorsaxofon) und Pirmin Ullrich (Baritonsaxofon, Bassklarinette) auf. Als Gastsolist ist der Klarinettist Bernd Ruf mit dabei.

Das Ensemble stellt in Taiwan seine CD „Sonority“ vor, auf der neben Eigenkompositionen auch Stücke von Oliver Nelson, Frank Sinatra und der Rockband The Doors zu hören sind. Im Januar war die Gruppe mit dem US-Saxofonisten Jim Snidero im Mannheimer Jazzclub Ella & Louis zu Gast. gespi/Bild: Lindemann

Zum Thema