Kultur

Winter in Schwetzingen Die Eröffnung des Festivals mit Zingarellis "Giulietta e Romeo" bleibt insgesamt etwas harmlos

Schönheit allein reicht nicht

Archivartikel

Am schlimmsten - und absurdesten - ist die tödliche Schlusstragik im Theater, wenn sie auf Missverständnissen beruht. Auch Shakespeares Romeo widerfährt das. Er schluckt tödliches Gift, als er die tote Julia vor sich sieht. Das Dumme ist nur, dass die tote Julia nicht tot ist, sondern nur scheinbar. Noch nicht einmal im Liebes- und Triebestaumel durfte er sich mit ihr vereinen (wie Tristan und

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3876 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00