Kultur

Literatur Die Autorin Herta Müller wird 65

Schreiben über Diktatur

Archivartikel

Wohl kaum jemand hat die Grauen einer Diktatur so schonungslos und zugleich poetisch beschrieben wie Herta Müller. Sie zeichne „Landschaften der Heimatlosigkeit“, befand die Jury, die ihr 2009 den Literaturnobelpreis zusprach.

Heute wird die rumäniendeutsche Autorin 65 Jahre alt. Einen neuen Roman hat sie seit ihrem Meisterwerk „Atemschaukel“ 2009 und dem Literaturnobelpreis im selben

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1545 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00