Kultur

Kunst Das Hack-Museum Ludwigshafen wagt einen neuen Blick auf die Sammlung und einen auf die wilden 1960er Jahre

Sehen lernen – ein Abenteuer

Da blicken sie den Besucher nun an, die doppelten Augenpaare der nackten blonden „Fremden“ von Markus Vater, und irritieren nach zehn Jahren immer noch – das Bild entstand 2008. Wohin zielt er, der seltsam verschobene Blick, und wie soll man ihn erwidern? Traditionell peilt eine porträtierte Person den Blick des Betrachters an, indem sie sozusagen aus dem Bild heraus schaut und einen fiktiven

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4625 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00