Kultur

Literatur regional Ingrid Samels „Julia am Eisenofen“

Seinen Platz finden

Archivartikel

„Julia am Eisenofen“ heißt der Roman der Schriesheimerin Ingrid Samel, den sie im Heidelberger Lothar Seidler Verlag vorlegt. Der Titel bereits spielt auf das Grimm’sche Märchen „Der Eisenofen“ an, das dem Entwicklungsweg der Protagonistin Julia metaphorisch zur Seite gestellt wird. Julia, vaterlos aufgewachsen und in zwiespältigem Verhältnis zur Mutter, ist mit dem Journalisten Frederik

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1935 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema