Kultur

Literatur Dave Eggers legt mit „Die Parade“ mal wieder einen äußerst spannenden und brisanten Roman vor

Sie bauen den „Highway to Hell“

Archivartikel

Auf seiner Website kommen Bücher erst ganz unten vor. Zuerst geht es um soziale und bildungspolitische Aktivitäten und um weltweite Menschenrechte. Blogs, Links, ein eigener Verlag, Journale und fast in Jahresfrist ein neuer Roman: Dave Eggers ist ein engagierter, tatkräftiger und sich als Netzwerker einmischender Amerikaner aus Nordkalifornien. Spätestens seit seiner dunkelschwarzen Dystopie

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4510 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema