Kultur

Jazz

Siffling spielt mit Scott Hamilton

Archivartikel

Mit einem spektakulärem Gastspiel eröffnet der Trompeter Thomas Siffling die neue Spielzeit im Mannheimer Jazzclub Ella & Louis. Am Freitag, 18. September, spielt er mit dem US-Saxofonisten Scott Hamilton, einem der unbesungenen Helden des Jazz, der gekonnt das Swing- und Bebop-Erbe beschwört. Wie nun coronabedingt üblich, gibt es zwei Auftritte: um 19 und 21.15 Uhr. Weitere Glanzpunkte des Programms sind die Konzerte der kanadischen Trompeterin Rachel Therrien mit der Ex-Mannheimerin Mareike Wiening am Schlagzeug (28.9.) und des Fusion-Bassisten Helmut Hattler mit Sängerin Fola Dada und Gitarren-Ass Torsten de Winkel (2.10.). Im Rahmen von Enjoy Jazz spielt der hochgelobte Pianist David Helbock (19.10.), dessen aktuelles Album bei ACT erschienen ist, aus Schweden kommt das Emil Brandqvist Trio (26.10.) nach Mannheim. Infos unter: www.ellalouis.de.

Zum Thema