Kultur

Musiktheater Ronchettis "Esame di mezzanotte" ist ein Labyrinth, Achim Freyers Nationaltheater-Uraufführung macht es durchlässig

So logisch wie ein Albtraum

Archivartikel

Bibliotheken denkt man sich als (Bücher-)Paradiese, letzte Zufluchtsorte konzentrierter Stille. Doch das sind sie nicht, und diese hier am allerwenigsten: In ihren Katakomben hausen Kleintiere, sogar ein Orang-Utan wurde schon gesichtet. In eine entfernte Ecke haben sich die Schriftsteller zurückgezogen. Geisteshelden sind das keine mehr, eher der Auswurf der Gesellschaft, der das Tageslicht

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4197 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema