Kultur

Pop Hush Moss mit Eden Leshem auf der Sommerbühne vor der Alten Feuerwache Mannheim

Soul bis zur Selbstaufgabe

Es ist einfach zu heiß und man selbst zu träge, um die schummrig ausgeleuchtete Garage zu verlassen, in der man sich mit ein paar Kumpels getroffen hat. Wie viele Stunden das her ist und was man eigentlich vorhatte, weiß keiner mehr so genau.

Aber schließlich drängt nichts und niemand zu Eile, und irgendwann greift jeder an Ort und Stelle zum ausliegenden Instrumentarium – Mikrofon, Schlagwerk, Saxofon, Posaune, Gitarre und Keyboard – und beginnt aus der Stimmung des Augenblicks heraus einen langsamen, schwülen, mit launig-verspielten Sound-Girlanden verzierten 70er-Jahre-Soul zu kreieren. „In Reims“ heißt der Song von ihrem aktuellen Album „It Takes A Lot“, mit dem die Gruppe Hush Moss ihren Auftritt in der Sommerbühnen-Reihe der Alten Feuerwache Mannheim eröffnet– und der sich ziemlich genau so anfühlt, als sei er auf die eben geschilderte Weise entstanden. Das Konzert findet diesmal nicht auf der Freiluft-Bühne vor der Halle, sondern drinnen statt, nachdem das Wetter am Nachmittag einige stürmische Kapriolen geschlagen hatte.

Musiker aus Israel

Kopf hinter der Formation, die hier so tiefenentspannt vor vielen neugierigen Ohren operiert, ist Eden Leshem, ein junger Sänger und Musiker aus Israel, der in Berlin lebt. Leshem lässt seine Stimme im Sound schwelgen, löst sie gewissermaßen in der Musik auf, man könnte auch sagen: Er zelebriert seinen tief in den 70ern verwurzelten Soul bis zur Selbstaufgabe. Die sechs Instrumentalisten an seiner Seite, darunter der Posaunist und Loop-Künstler César, der eingangs mit einer organisch-elektronischen Improvisation den Abend eingeläutet hat, kleiden den angenehm versponnenen Sound mit Wah-Wah-Gitarren, Funkel-Keyboards und geschmeidigen Bassläufen aus, die Bläser lassen dazu ihre Töne wie Butter in der Sonne schmelzen.

Doch Hush Moss können auch anders, wie etwa „Always Gonna Give Myself To You“ zeigt, ein quicklebendiger Titel, der Funk und Groove regnen lässt. Auch das ist eine feine Sache. mav