Kultur

BASF-Kulturprogramm Vorstellung der Spielzeit 2018/2019 / Bewährte Formate sowie Konzertreihen bleiben erhalten

Spagat zwischen Bekanntem und Neuem

Archivartikel

Musik baut Brücken: zwischen Kulturen, Genres und gesellschaftlichen Milieus, aber auch zwischen Generationen und Epochen. Diese Erkenntnis durchzieht auch das neue Kulturprogramm des Chemiekonzerns BASF, das gestern im Feierabendhaus in Ludwigshafen vorgestellt wurde. Für Karin Heyl, Leiterin für gesellschaftliches Engagement, zeigt sich das auch in der Wahl der Künstler: „Sie haben mit ihrer

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2286 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00