Kultur

Auszeichnung

Speyerer Autor Thomas Lehr geehrt

Der Schriftsteller Thomas Lehr erhält den vom Deutschen Literaturfonds vergebenen Kranichsteiner Literaturpreis. Der in Speyer geborene und in Berlin lebende Autor bilde „aus intellektuellen Abenteuern, philosophischen Beständen, naturwissenschaftlichen Kenntnissen und seinem besonderen Epochenverständnis ein überwältigendes sprachliches Kunstwerk“, begründete die Jury ihre Wahl. Besonders hervorzuheben sei Lehrs Roman „Schlafende Sonne“. Der 60-Jährige sei ein kluger Erzähler, dessen Bücher die Leser herausforderten, befand die Jury. Der mit 20 000 Euro dotierte Preis wird am 16. November in Darmstadt vergeben. Der Autor wurde 1957 in Speyer geboren, lebt in Berlin und trat im Januar unter anderem mit einer Lesung bei „Speyer.Lit“ auf.