Kultur

Literaturnobelpreis

Staatssekretärin kritisiert Handke

Archivartikel

Österreichs neue Kultur-Staatssekretärin Ulrike Lunacek (Grüne) hat sich kritisch zur Vergabe des Literaturnobelpreises an Peter Handke geäußert. „Die Entscheidung für den Nobelpreis an Peter Handke konnte ich nicht wirklich nachvollziehen“, sagte sie dem „Standard“. „Ich habe früher einiges von ihm gelesen, hat mir auch sehr gut gefallen, aber diese Art, sich zu politischen Themen zu äußern,

...

Sie sehen 69% der insgesamt 585 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema