Kultur

Nachruf Musiker Dr. John mit 68 Jahren gestorben

Star aus New Orleans

Archivartikel

Nach Jazz-Legende Louis Armstrong und Rock-’n’-Roll-Star Fats Domino war Dr. John wohl der größte Musiker aus New Orleans. Die Rock-Ikone erlag am Donnerstag einem Herzinfarkt, wie seine Familie mitteilt. In seiner Musik vereinte der 1951 als Malcolm John Rebennack geborene Songschreiber und Sänger nicht nur die typischen Stile der Stadt: von Blues und Jazz über Boogie-Woogie und Pop bis hin

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1496 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema