Kultur

Musical Die Capitol-Eigenproduktion der Rockoper „Jesus Christ Superstar“ kehrt mit Rob Fowler und Patricia Meeden in den Hauptrollen zurück

Starke Darsteller im Licht der letzten Tage

Archivartikel

Ohne dieses tragische Ende gäbe es kein Ostern: Die Arme ausgebreitet, die letzten Worte fließen von seinen Lippen, die Augen schließen sich – dann stirbt Jesus. Knapp zwei Stunden vor „Crucifixion“ (Kreuzigung) ist es bezeichnenderweise Judas, der beim Song „Heaven On Their Minds“ die ersten Zeilen der Rockoper „Jesus Christ Superstar“ im Mannheimer Capitol singt. Denn ein wesentlicher Teil

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2410 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema