Kultur

Literaturnobelpreis Gremium plant, handlungsfähig zu werden

Statuten neu interpretiert

Archivartikel

Die Schwedische Akademie in Stockholm, die jedes Jahr den Literaturnobelpreis vergibt, hat ihre Statuten ergänzt. Anders Olsson, der Ständige Sekretär, teilte gestern mit, man habe über den Sommer mit Hilfe von Juristen versucht, die Statuten von 1786 zeitgemäßer zu interpretieren. „Entscheidend waren dabei die Klärung der Loyalitätsverpflichtungen ihrer Mitglieder gegenüber der Schwedischen

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1142 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00