Kultur

Torturmtheater Sommerhausen Theresa Walsers „Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm“

Streitstück übers Theater und Rollenauffassungen

Archivartikel

Ort der Handlung ist ein Fernsehstudio, die Zeit eine Stunde vor Beginn einer Talk-Show, in der drei Schauspieler mitwirken, von denen zwei Hitler und der andere Goebbels gespielt haben. Indirekt geht es um diese zwei, die in der Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert wesentliche Rollen gespielt haben.

Doch unmittelbar geht’s in diesem Theaterstück „Ein bisschen -Ruhe vor dem Sturm“

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4110 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00