Kultur

Filmförderung

Studie: Frauen inszenieren effizient

Archivartikel

Regisseurinnen gehen einer Untersuchung der Universität Rostock zufolge effizienter mit Filmfördergeldern um als ihre männlichen Kollegen. Pro Kinobesucher habe eine Regisseurin durchschnittlich 13 Euro aus Fördergeldern aufgewendet, ein Regisseur hingegen 41 Euro, teilte die Universität gestern mit.

Bei der Produktion zeige sich ein ähnliches Bild: Während eine Produzentin 17 Euro pro

...
Sie sehen 51% der insgesamt 779 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00