Kultur

Auszeichnung Bei der TV-Show zum Deutschen Filmpreis hält sich der Moderator auf einer einsamen Bühne wacker – und nutzt auch eine Telefonzelle

„Systemsprenger“ räumt in Berlin acht Preise ab

Archivartikel

Beim Deutschen Filmpreis hat das Mädchendrama „Systemsprenger“ acht Auszeichnungen gewonnen, darunter die Goldene Lola für den besten Spielfilm. Regisseurin Nora Fingscheidt (37) erzählt darin von einer Neunjährigen, die es anderen nicht leicht macht. In der Nacht zum Samstag gewann sie dafür auch die Lola für Regie und Drehbuch – und wurde zugeschaltet, denn der Filmpreis wurde in der

...

Sie sehen 14% der insgesamt 3015 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema