Kultur

Journal Warum der 8. Mai ein europäischer Gedenk- und Feiertag werden sollte – ein Plädoyer

Tag, um über die Hoffnungen der Menschheit nachzudenken

Archivartikel

Klar, Deutschland hat die Kriege verloren. 1918. 1945. Erinnerungen daran sind voller Tod, Trauer und Scham. Und doch gibt es etwas zu feiern – vielleicht am 8. Mai mehr als am 11. November. Der 8. Mai ist der Tag der Befreiung, und noch im Januar gab es den Vorstoß einer Holocaust-Überlebenden, den Jahrestag des Kriegsendes zum bundesweiten Feiertag zu erklären. Debatten folgten. Aus dem

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5683 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema