Kultur

Klassik Das Fauré Quartett spielt in den REM Mussorgski

Tasten mit Übermacht

Archivartikel

Es gibt nur wenige Werke komponierter Musik, die durch Bearbeitungen gewinnen, einfach, weil sich die meisten Werke, Meisterwerke zumal, als das, was sie sind, einfach wohlfühlen. Maurice Ravels Bearbeitung von Modest Mussorgskis „Bilder einer Ausstellung“ bildet eine der wenigen Ausnahmen, weil Ravels Version so weit weg ist vom Klavieroriginal und durch die brutal erweiterte Klangpallette

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1491 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00