Kultur

Kulturpolitik

Tauziehen um „Gold der Krim“

Archivartikel

Fünf Jahre nach der Annexion der Krim geht das Tauziehen um kostbare Kulturschätze der Region weiter. Ein Amsterdamer Gericht vertagte am Dienstag die Entscheidung, wer rechtmäßiger Eigentümer der Objekte ist – vier Museen der Krim oder die Ukraine. Das Amsterdamer Allard-Pierson-Museum hatte 2014 archäologische Kunstschätze der Krim ausgestellt, darunter Gold, Juwelen, Waffen und Masken. Doch

...

Sie sehen 46% der insgesamt 887 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema