Kultur

Musiktheater Wiesbadener Maifestspiele eröffnen mutig mit Bernd Alois Zimmermanns selten gespielter Oper "Die Soldaten"

Theater als großes Schlachtfeld

Archivartikel

Dazu gehört Mut, die Maifestspiele am Staatstheater Wiesbaden mit den "Soldaten" von Bernd Alois Zimmermann zu eröffnen. Nicht mit Mozart, Verdi, Wagner, sondern mit einem Stück, das als unspielbar galt, dessen Uraufführung 1960 scheiterte und dann fünf Jahre später in Köln nachgeholt wurde. Und das die Zuschauer zwei pausenlose Stunden fordert. Manche überfordert.

Der Komponist macht es

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2554 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00