Kultur

Schauspiel Georg Schmiedleitner inszeniert Brechts "Heilige Johanna der Schlachthöfe" am Mannheimer Nationaltheater

"Theater kann nichts verändern"

Archivartikel

Herr Schmiedleitner, brauchen wir 2016 noch Brechts "Die heilige Johanna der Schlachthöfe"?

Georg Schmiedleitner: Ja, weil es ein erstaunlich aktuelles Stück ist. Es spricht das Problem an, von dem wir heute täglich lesen: Die große Macht der Banken und Wirtschaftskonzerne, die über die Menschheit drüber fährt und Mitschuld trägt an einer immer größer werdenden Schere

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4451 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema