Kultur

Festival

Theatertage in Rheinland-Pfalz

Es soll eine Leistungsschau der vier Mehrspartenhäuser des Landes werden. Kulturminister Konrad Wolf sprach bei einer Pressekonferenz von einem „Ereignis, das die gesamte Kulturszene des Landes bereichert“. Gemeint sind die rheinland-pfälzischen Theatertage, die erstmals 2020 und dann jährlich an wechselnden Standorten stattfinden werden. Die Premiere des Festivals wird laut einer Mitteilung des Bezirksverbands Pfalz vom 1. bis 7. März 2020 am Pfalztheater in Kaiserslautern stattfinden.

Dort sowie in Koblenz, Trier und Mainz werde „großartige Theaterarbeit auf der Höhe der Zeit geleistet“, zitiert die Mitteilung Wolf. Bei den Theatertagen solle die künstlerische Qualität dieser Häuser konzentriert innerhalb von einer Woche gezeigt werden. Das Land stellt für das Festival jährlich 80 000 Euro zur Verfügung, um den Aufwand für die Gastspiele zu kompensieren. tog

Zum Thema