Kultur

Nachruf Im Alter von 94 Jahren erliegt die französische Filmikone Michel Piccoli den Folgen eines Schlaganfalls

Tod eines Charakterdarstellers

Archivartikel

Mal mimte er den kalten Zyniker, der für seine Frau, so schön und anziehend sie auch sein mag, nur noch Verachtung aufbringt – dem gleichnamigen Filmtitel „Die Verachtung“ entsprechend. In „Das große Fressen“ gab er sich einer ausufernd-dekadenten, gastronomischen und fleischlichen Orgie hin. Dann wieder schlüpfte er in Nanni Morettis „Habemus Papam – Ein Papst büxt aus“ in die Rolle eines

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3536 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema