Kultur

Auszeichnung Beim Neuen Deutschen Jazzpreis spielen drei Bands, die von der klassischen Moderne des Genres geprägt sind

Tradition als Antrieb für Neues

Archivartikel

Aus der Geschichte Neues lernen – wie dieses Prinzip musikalisch umgesetzt wird, ist beim Neuen Deutschen Jazzpreis am 13. und 14. Februar in Mannheim zu erleben. Der Berliner Gitarrist Frank Möbus hat als Kurator ein vielversprechendes Programm zusammengestellt, das die Errungenschaften von Größen wie Miles Davis, John Coltrane oder Thelonious Monk respektvoll, zugleich aber auch mutig in die

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4317 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema