Kultur

Festspiele Ludwigshafen Armin Petras zeigt Kleists "Das Erdbeben in Chili" im Theater im Pfalzbau

Tragischer Theaterrausch

Archivartikel

Um es vorwegzunehmen: Einiges nervt schlichtweg an Armin Petras "Das Erdbeben in Chili"-Inszenierung. Wirkt sie doch bisweilen wie eine allzu quirlige, überambitionierte Versuchsanordnung von theatralen Ausdruckformen und -mitteln; droht sie doch, in einem Gestöber aus Text-Deklamation, Tanz, sportlicher Akrobatik, Musik und Sounds zu ersticken. Auch bei den Zuschauern stößt das Gastspiel der

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3099 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00