Kultur

Nachruf

Trauer um DJ Erick Morillo

Archivartikel

Der vor allem mit dem Song „I Like To Move It“ weltberühmt gewordene Star-DJ Erick Morillo ist tot. Morillo sei am Dienstag im Alter von 49 Jahren tot in einem Anwesen in Miami Beach gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur (dpa) am Mittwoch. Er bestätigte damit entsprechende US-Medienberichte. Es gebe auf den ersten Blick keine Anzeichen für eine Fremdeinwirkung, hieß es weiter.

Morillo sei einer der besten DJs gewesen, die er je gesehen habe, schrieb sein Kollege David Guetta beim Kurznachrichtendienst Twitter. Der aus Kolumbien stammende Morillo, der mehrfach als weltbester House-DJ ausgezeichnet wurde, hatte als Produzent unter zahlreichen Pseudonymen Musikstücke herausgebracht. Der größte Erfolg gelang ihm 1994, als er gemeinsam mit dem Rapper Mark Quashie als Duo Reel 2 Real den Song „I Like To Move It“ herausbrachte, der weltweit erfolgreich wurde. 2005 kam er in dem Trickfilm-Hit „Madagascar“ zum Einsatz.

Zum Thema