Kultur

Nachruf Broadway-Autor in New York gestorben

Trauer um Neil Simon

Archivartikel

Der als „König des Broadway“ gefeierte US-Theaterautor Neil Simon ist tot. Simon, der Stücke wie „Ein seltsames Paar“ und „Lost in Yonkers“ geschrieben hatte, sei gestern im Alter von 91 Jahren in einem Krankenhaus in New York gestorben, berichtete die „New York Times“ unter Berufung auf seinen Sprecher.

Das Komikerduo Jack Lemmon und Walter Matthau verhalf dem Dramatiker zum

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1854 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00