Kultur

Rock am Ring Erste Bands heizen am Nürburgring ihren Zuhörern ein / Regen und Sturm zerstören zahlreiche Zelte / Polizei lobt reibungslose Anreise

Trübes Wetter, ausgelassene Stimmung

Archivartikel

Der Wettergott zeigt sich an Tag eins im Jahr 2018 am Nürburgring nicht als Rock am Ring-Anhänger. Denn noch bevor an der Traditionsrennstrecke in der Eifel auch nur ein Akkord erklingt, wütet in der Nacht auf gestern ein herbes Unwetter. Zwar sprach ein Sprecher des Roten Kreuzes mit Blick auf mögliche Verletzte am Morgen von einer „verhältnismäßig ruhigen Nacht“, die „einsatztechnisch

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2330 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema