Kultur

Würzburger Mozartfest Stipendiaten überzeugten beim MozartLabor mit ihren Leistungen

Über die tiefe Sehnsucht des Horns

Archivartikel

Im Rahmen des Würzburger Mozartfestes war 2014 das MozartLabor ein ganz neues Format, das als interdisziplinäre Programm-Initiative begann und inzwischen nicht nur von der Intendantin Evelyn Meining als „Herzstück“ des Mozartfestes angesehen wird. Auch in diesem Jahr begrüßte Meining vor dem Abschlusskonzert im Kaisersaal der Würzburger Residenz alle Mitwirkenden der intensiven Tage im

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3107 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema