Kultur

Klassik 23-jährige Russin bei Heidelberger Klavierwoche

Überzeugend freche Sokolova

Sokolov: Das ist ein Allerweltsname in Russland. Und dass Anastasia Sokolova einer Musikerfamilie aus Sankt Petersburg entstammt, heißt nicht, dass eine nähere Verwandtschaft zu Grigory Sokolov besteht, dem großen Solitär unter den Pianisten dieser Welt. Ihr Vater ist Cellist und kümmert sich vor allem um Barockmusik. Das färbt durchaus ein bisschen auf die Tochter ab, sie spielt Cembalo und

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1946 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema