Kultur

Mainfranken Theater Würzburg Richard Wagners „Götterdämmerung“ war ein ganz besonderes Hör- und Seherlebnis

Ungewöhnliche Klangfarben faszinierten

Archivartikel

„Jetzt erst recht“: Das scheint die Devise im Mainfranken Theater Würzburg zu sein, wenn es mitten in der Bauphase mit einer Inszenierung von Wagners „Götterdämmerung“, dem letzten Drama aus der Ring-Tetralogie, in die Vollen greift. Der Mut wurde belohnt. Die für ein Stadttheater herausfordernde Produktion war nur dank der tatkräftigen Unterstützung des rührigen Richard-Wagner-Verbands und

...

Sie sehen 6% der insgesamt 7282 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema