Kultur

Performance

US-Geschichte im Pop-Format erzählt

Archivartikel

Theaterkünstler Taylor Mac bringt eine gefeierte Performance aus den USA nach Deutschland. Das Haus der Berliner Festspiele zeigt ab 10. Oktober „A 24-Decade History of Popular Music“. Das Projekt erzählt die US-Geschichte von 1776 bis heute, auch aus queerer Perspektive. Die Show war in den USA für einen Pulitzer-Preis nominiert. Sie nutze „Elemente aus Musical, Kabarett, Burlesque, Drag

...

Sie sehen 63% der insgesamt 633 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema