Kultur

Literatur Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil erzählt in seinem jüngsten Roman „Mittelmeerreise“ von einer Seefahrt, die er als Jugendlicher unternommen hat

Vater und Sohn auf einer Odyssee

Archivartikel

Schreiben heißt Leben. Nur was man notiert und festhält, hat wirklich stattgefunden. Und nur, wenn man seine Gedanken und Wünsche mit dem Bleistift aufs Papier bringt, werden sie wahr. Jedenfalls für Hanns-Josef Ortheil. Seit Kindertagen schreibt er jeden (!) Tag auf, was ihm durch den Kopf geht, formt später aus den Aufzeichnungen Romane und Erzählungen, Berichte, Reiseabenteuer und

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3223 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema