Kultur

Kunst Eike Schmidt sollte in Kürze Chef des Kunsthistorischen Museums in Wien werden / Deutscher will nun doch Direktor der Uffizien in Florenz bleiben

Verstimmung nach Absage in letzter Minute

Archivartikel

Nach seiner Absage als Chef des Kunsthistorischen Museums in Wien soll der deutsche Direktor der Uffizien in Florenz, Eike Schmidt, die Wogen glätten. Die italienische Regierung forderte Klarheit. Schmidt habe ihn informiert, weitere vier Jahre die Gemäldegalerie in Florenz führen zu wollen, erklärte Kulturminister Dario Franceschini am Mittwoch in Rom. Bevor er Schmidt zusagen könne, habe er

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2382 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema