Kultur

Salzburger Festspiele „Jedermann“ erste Inszenierung

Vielfalt zum Auftakt

Archivartikel

Die Salzburger Festspiele haben am Wochenende mit viel Lärm begonnen: Von der Festung Hohensalzburg, vom Mönchsberg und dem Kapuzinerberg schossen zahlreiche Schützen einen unüberhörbaren Salut. Beim anschließenden „Fest zur Festspieleröffnung“ besuchten Interessierte bis zum Samstag zahlreiche Veranstaltungen mit kostenlosen Zählkarten. Dazu gehören Lesungen, Führungen, Tanz, Musik und

...

Sie sehen 36% der insgesamt 1109 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00